Willkommen auf AKADEMISCHE-STELLENBOERSE.DE

akademische-stellenboerse.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Jobbörse für Akademiker

Startseite > was-war-heute

Wissenswertes zum 14.08.


heutige Geburtstage

1.2011 - Sergiu Celibidache (+ 14.08.1996) - Dirigent
Großes Amt in jungen Jahren: Von 1945 bis 1952 leitete er für Wilhelm Furtwängler die Berliner Philharmoniker. Dann dirigierte er in der ganzen Welt, zuletzt in Stuttgart und München. Nur wenige Plattenaufnahmen ließ er zu.
2.1927 - Bertolt Brecht (+ 14.08.1956) - Schriftsteller
Nach Exil in den USA kehrte der Kommunist nach Deutschland zurück. Im Theater am Schiffbauer Damm spielte er "Trommeln in der Nacht", "Die Dreigroschenoper", "Mutter Courage" ....
3.1966 - Emmanuelle Béart - Schauspielerin
Sie war eine von Ozons "8 Frauen" und damit Teil des Schauspielerinnen-"Gipfeltreffens" von 2002.
4.1953 - Wolf Wondratschek - Schriftsteller
Irgendwann passte ihm sein Image als Macho-Autor nicht mehr. Box- Fan ist er geblieben.
5.1940 - Lina Wertmüller - Regisseurin
Als erste Frau überhaupt wurde sie für einen Regie-Oscar nominiert (1977/Sieben Schönheiten).
6.1867 - Doc Holliday (+ 08.11.1887) - Revolverheld
Der trockenen Luft wegen zog er in den Wilden Westen. Der Lebensretter von Wyatt Earp starb trotzdem früh an Tuberkulose.
7.1776 - Christian Fr.Tieck (+ 24.05.1851) - Bildhauer
Der Schadow-Meisterschüler gestaltete die Skulpturen auf dem Alten Museum in Berlin und die Giebel des Konzerthauses.
8.1928 - Gerda Johanna Werner (+ 14.08.2004) - Malerin
Sie war das Modell für die Baumpflanzerin auf der 50-Pfenning- Münze. Ihr Mann hatte für den Entwurf auf Aktzeichnungen von ihr zurückgegriffen.
9.1890 - Klabund (+ 14.08.1928) - Schriftsteller
Kurz ist der Liebesroman, den er 1920 seiner Muse Marietta di Monaco widmete. Zuvor waren dem "vagabundierenden Poeten" Frau und Kind gestorben.
10.1960 - Herb Ritts (+ 26.12.2002) - Fotograf
Schwarz-Weiß war sein Ding. Nicht nur bei Porträts, sondern auch bei Modeaufnahmen.
11.1939 - Werner Otto (+ 21.12.2011) - Unternehmer
Mit seinem Versandhandel sorgte er für eines der Wirtschaftswunder nach dem 2.Weltkrieg. Gerade wegen seines gesellschaftlichen Engagements hoch geehrt.
12.1902 - Alfred Hitchcock (+ 29.04.1980) - Regisseur
Der Grusel-Spezialist tauchte in den meisten seiner Filme auf. 6x nominiert, reichte es nie für den "regulären" Oscar.
13.1871 - Karl Liebknecht (+ 15.01.1919) - Politiker
1916 wurde er aus der SPD ausgeschlossen. Am 9.November 1918 rief er vor dem Berliner Stadtschloss die "Freie Sozialistische Republik" aus. Wie auch Rosa Luxemburg wurde er ermordet.
14.1914 - Karl Böhm (+ 14.08.1981) - Dirigent
Der Österreicher war Direktor der Dresdner Staatsoper und der Wiener Staatsoper, er dirigierte an der Met und in Bayreuth.
15.1960 - Earvin "Magic" Johnson - Basketb.
Der Lakers-Mann prägte mit Larry Bird die NBA in den 80ern.Die HIV- Diagnose schockte die Sportwelt.
16.1953 - Wim Wenders - Regisseur
Er denkt in Bildern: "Paris, Texas", "Der Himmel über Berlin", "Das Salz der Erde".
17.1945 - Max Schautzer - Moderator
Der Österreicher war der Mann von "Pleiten, Pech und Pannen".
18.1928 - Rene Goscinny (+ 05.11.1977) - Comic-Texter
Er gab Asterix und Obelix eine Stimme.
19.1894 - Maximilian Kolbe (+ 14.08.1941) - Priester
Der polnische Franziskaner-Minorit wurde nach Ausschwitz deportiert und opferte sich für einen fremden Mithäftling. Die kath.Kirche verehrt ihn als Heiligen.
20.1959 - Ulla Meinecke - Sängerin
Die Lindenberg-Assistentin hatte in den Achtzigern Hits wie "Heißer Draht" und "Die Tänzerin".
21.1945 - Steve Martin - Schauspieler
Er moderierte die Comedy-Sendung "Saturday Night Life" und ging auch in Filmen wie "Vater der Braut" keinem Gag aus dem Weg.

Gedenk- & Feiertag

1.Jahrestag des Berliner Mauerbaus

Am 13.August 1961 begann der Bau der Mauer durch Berlin. Der Ostteil der Stadt, damals Hauptstadt der DDR, wurde von NVA-Truppen abgeriegelt, um den "antifaschistischen Schutzwall" zu errichten. Tatsächlich sollte verhindert werden, dass weiterhin große Teile der DDR-Bevölkerung den Staat verlassen. Die Mauer fiel am 9.November 1989.

In ganz Deutschland gibt es Reden, Mahnungen und Andachten anlässlich des Tages, an dem die Ost-West-Teilung zementiert wurde.

2.Japan: Totenfest

Das Obon-Fest wird zu Ehren der Verstorbenen begangen, die dem buddhistischen Glauben zufolge einmal im Jahr aus dem Jenseits zurückkehren. Sie werden mit Obst, Gemüse und Reiswein empfangen. Die Menschen besuchen die Gräber, zünden Papierlaternen an und verbrennen Weihrauch. Auf Gebetsstäben stehen Wünsche für die Verstorbenen.

Zum Ende des mehrtägigen Festes werden mancherorts schwimmende Laternen auf Flüsse und Seen gesetzt, um den Ahnen den Weg zurück ins Jenseits zu zeigen.

3.Internationaler Tag der Linkshänder

"Zwei linke Hände", sagt der Volksmund und meint damit Ungeschicklichkeit. Lange Zeit galt das Schreiben mit Links als Zeichen von Schwäche, zum Teil wurde es sogar mit Krankheit oder seelischer Abartigkeit gleichgesetzt. Der 13. wurde gewählt, um ein Zeichen gegen den Aberglauben zu setzen, der sich auch um die Linkshändigkeit rankte.

Noch immer werden viele Kinder auf die vermeintlich bessere rechte Hand umgeschult - mit oft negativen Folgen wie Konzentrations- und Sprachmängeln.

4.Pakistan: Nationalfeiertag

historischer Tag

1.2014 -Stromausfall im Nordosten der USA und Südosten Kanadas: Rund 50 Millionen Menschen sind betroffen.
2.1994 -Südafrika: Präsident Botha erklärt seinen Rücktritt. Nachfolger wird Rivale de Klerk.
3.1979 -Griechenland zieht sich wegen Zypernkrise aus der NATO zurück.
4.1972 -Erstverkaufstag für den Roman "Deutschstunde" von Siegfried Lenz.
5.1949 -Dachau: 22 Todesurteile werden beim Buchenwald-Prozess verhängt.
6.1941 -Die neue Verfassung des Deutschen Reiches tritt in Kraft.
7.1917 -Südafrika: Die 400 m tiefe Diamantenmine "The Big Hole" wird geschlossen.
8.1893 -Cholera-Epidemie in Hamburg: 8600 Menschen sterben in wenigen Wochen.
9.1744 -Karlsbad erhält die Stadtrechte von Kaiser Karl IV..
10.1040 -Schlacht bei Elgin: Macbeth tötet Schottlands König Duncan und krönt sich selbst.
11.2004 -Eine Jahrhundertflut überschwemmt große Teile von Sachsen und Sachsen-Anhalt.
12.1996 -Die bundesdeutsche Botschaft in Budapest wird wegen der hohen Zahl der aufs Gelände geflüchteten DDR- Bürger geschlossen.
13.1979 -In Großbritannien wird letztmals ein Mensch durch Erhängen hingerichtet.
14.1961 -Die Ministerpräsidenten der "West- Länder" bestimmen Bonn zum Sitz des Parlamentarischen Rates.
15.1942 -Das Luftverkehrsunternehmen Junkers wird gegründet.
16.1898 -Die 1.Bayreuther Festspiele werden mit Richard Wagners Oper "Rheingold" eröffnet.
17.1814 -Bergisel: Tirols Aufständische schlagen unter Andreas Hofer die Truppen Frankreichs und Bayerns.
18.1789 -Karlsbad wird durch einen Großbrand nahezu völlig zerstört.
19.2018 -Gustl Mollath in Regensburg freigesprochen: jahrelang zu Unrecht in der Psychiatrie festgehalten.
20.2003 -Der Terrorist "Carlos" wird im Sudan verhaftet und an Frankreich ausgeliefert.
21.1989 -Drama beim Admirals Cup: 20 Yachten sinken im Sturm, 17 Tote.
22.2018 -Das Landgericht Regensburg spricht Gustl Mollath frei / jahrelang zu Unrecht in der Psychiatrie festgehalten.
23.2003 -Die Berliner Polizei benutzt erstmalig in Deutschland die Elektroimpulswaffe Taser im Einsatz.
24.1994 -Brutales Bundesliga-Foul: Werder- Spieler Norbert Siegmann schlitzt Ewald Lienen den Oberschenkel auf.
25.1979 -Eine Interflug-Maschine stürzt nach dem Start in Berlin-Schönefeld ab. 156 Tote.
26.1971 -Der 1.Bundestag wird gewählt: SPD 29,2 %, CDU 25,2 %, CSU 5,8 %, FDP /DVP/BDV 11,9 %, sonstige 27,9 %.
27.1947 -In Berlin treffen die ersten Care- Pakete aus den USA für bedürftige Kinder ein.
28.1941 -China erklärt Deutschland den Krieg.
29.1893 -Cholera-Epidemie in Hamburg: 8600 Menschen sterben innerhalb weniger Wochen.

Todestag

1.2000 - Erwin Strittmatter (* 14.08.1912) - Schriftstel.
Der populäre DDR-Autor schildert in den drei "Laden"-Romanen seine Heimat in der Lausitz
2.1995 - Alma Reville (* 14.08.1899) - Drehbuchautorin
Die Britin arbeitete als Scriptgirl, als sie 1921 am Set dem noch "grünen" Alfred Hitchcock begegnete. Als Ehefrau wurde sie seine wichtigste Beraterin
3.2016 - Friedrich Schoenfelder (* 17.10.1916) - Schausp.
Ein Grandseigneur, auf der Bühne und im Film. Bekannteste Rollen: Oberst Pickering und Prof.Higgins in "My Fair Lady"
4.2003 - Hans-Joachim Kulenkampff (* 27.04.1921) - TV-Mod.
Der Segelliebhaber aus Bremen moderierte 82 x die Quizsendung "Einer wird gewinnen". Keiner überzog seine Sendezeit so lustvoll wie "der Kuli der Nation"
5.1996 - Elias Canetti (* 25.07.1905) - Schriftsteller
Schnell und verletzend urteilte er über seine Mitmenschen. Nobelpreis 1981. Sein bekanntestes Werk:"Masse und Macht"
6.1989 - René Goscinny (* 14.08.1926) - Comic-Texter
Er gab Asterix und Obelix eine Stimme. In den 50er-Jahren schrieb er noch die Texte für Lucky Luke